Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Ausgabe 04 /Juni 2022




Liebe Groß Borstler:innen,
Sie erhalten heute die vierte Ausgabe unseres Newsletters für die Gebietsentwicklung Groß Borstel. Der Newsletter informiert Sie über aktuelle Entwicklungen im RISE Gebiet Groß Borstel.
(RISE = Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung)

Kurz und kompakt Wissenswertes aus dem Fördergebiet:




Beirat am 23. Juni in Präsenz

Wir freuen uns, dass die kommende Sitzung des Stadtteilbeirats Groß Borstel in Präsenz im Kirchenschiff der Gemeinde St. Peter stattfinden kann. Hauptthema der Sitzung wird die Vorstellung der Machbarkeitsstudie zur möglichen Neuordnung der Straßenquerschnitte der Borstler Chaussee durch das Verkehrsplanungsbüro ARGUS sein. Anträge an den Verfügungsfonds für die Sitzung können Sie noch bis zum 16. Juni bei der steg per E-Mail einreichen,  grossborstel@steg-hamburg.de. 

7. Sitzung des Stadtteilbeirats Groß Borstel Donnerstag, 23. Juni um 18:30 Uhr in der    Kirche St. Peter, Schrödersweg 1







Sommerliche Kulturtage 

Die diesjährigen Sommerlichen Kulturtage Groß Borstel  starten am 18. Juni um 15 Uhr mit einem Sommerfest für Jung und Alt auf dem Gelände der Kirche St. Peter. Veranstaltet werden die Kulturtage vom Kommunalverein, den Freunden des Stavenhagenhauses und der Initiative Marcus und Dahl, mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde St. Peter und des Verfügungsfonds Groß Borstel. Das bunte Programm der Sommerlichen Kulturtage bei hoffentlich sommerlichem Wetter finden Sie hier.

Sommerliche Kulturtage vom 18. - 27. Juni bei der Kirche St. Peter und im Stavenhagenhaus







Fahrrad Demo Nr. 2 für ein verkehrsberuhigtes Groß Borstel

Rund 200 Groß Borsteler Bürger:innen demonstrierten am 19. Mai für eine Verkehrsberuhigung der Borsteler Chaussee und verlangsamten mit einer Fahrradtour den Feierabendverkehr. Weitere Aktionen sollen folgen. Auch wurde ein Antrag zur Verkehrsberuhigung der Borsteler Chaussee eingereicht, siehe hier

Fahrrad Demo Nr. 2 geplant für den 16. Juni von 16-18 Uhr, Treffpunkt Ecke Brödermannsweg / Borsteler Chaussee





Sommerevent am 03.09. geplant 

Zusammen mit Aktiven aus dem ganzen Stadtteil plant das Quartiersmanagement Tarpenbeker Ufer am 3. September 2022 ein Sommerevent rund um den zentralen Quartiersplatz. Dass das QM Tarpenbeker Ufer weiß, wie man gut feiern kann, hat es bereits bei der Einweihung seines Quartiersraums im März unter Beweis gestellt - mit tollem Kinderprogramm und interaktiver Lichtkunstaktion am Abend. Wer noch Lust und Interesse hat beim Sommerevent mitzuplanen, wendet sich an quartiersmanagement-tu@otto-wulff.de oder kommt zum nächsten Treffen vorbei. 

Vorbereitungstreffen am 05.07. und am 24.08. um 18:30 im Quartiersraum Tarpenbeker Ufer,    Gert-Marcus-Straße 1A.

Herausgeber
steg Hamburg mbH
Schulterblatt 26-36
20357 Hamburg

in Zusammenarbeit mit Bezirksamt
Hamburg-Nord


Weitere Informationen: www.LebendigesGrossBorstel.de

Fotos
Schießwohl, steg Hamburg, QM Tarpenbeker Ufer

Haftungsausschluss:
Die in diesem Newsletter veröffentlichten Inhalte sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann der Herausgeber keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernehmen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: n.lohmeyer@lohmeyer-immobilien.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

steg Hamburg mbH
Eike Appeldorn
Schulterblatt 26-36
20357 Hamburg
Deutschland

+494043139338
eike.appeldorn@steg-hamburg.de